You vs Me

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch

 



http://myblog.de/friedensblume

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
hm, lang nicht mehr gebloggt. vielleicht sollt ich dem mal wieder nachkommen um dich nicht zu zumüllen. nur ich hätte nicht erwartet das du hier überhaupt drauf schaust.

wenn ich mir den letzten eintrag ansehe kann ich nur sagen das ich wieder genauso fühle. ich fühle eigentlich seit anfang des jahres so.

und besonders wenn ein streit steht. und umso länger der dauert, umso schlimmer wirds für mich...

ich werde dich zitieren um genauer drauf einzugehen. ich versuch mich zu erklären in der hoffnung es macht klick bei dir und du verstehst endlich wieso ich manchmal so und dann so reagiere.

der unterschied zwischen uns beiden ist wohl dieser das ich streiteren nicht auf seite schiebe. sie quälen und zerfressen mich und ich möchte sie daher umgehend klären. du bist leider nicht so ein typ. ich denk mir immer "im realen leben kannst du mich auch nicht 4 wochen ignorieren, also lass es hier auch". wir sind beide erwachsene menschen und sollten in der lage sein , der liebe wegen, dinge zu klären bevor es einem schlecht geht von uns beiden. weil mir ist es wichtig wie es dir geht.

ich weiss nicht wie oft ich dir sagte, wie oft ich bettelte um deine hilfe und um deine zuneigung in solchen phasen. weil du kennst meine ausklinker...und ich bin nicht besonders "stark".

jeder streit reisst mich zu boden wo es momente gibt wo ich am liebsten sterben würde weil der schmerz so unerträglich ist. ich geh ein, suche zuspruch und halt und lechtze nach jeder kleinen lieblichkeit.

aus kleinigkeiten werden riesen streits die wochen anhalten und es quält mich. ich versuch dir mal zu erklären wieso :

streit haben, egal wessen schuld, ist die eine sache. aber das verhalten in dem streit dem anderen gegenüber ist die andre sache (das verhalten aller parteien!! ich hab viel falsch gemacht). weiss nicht ob du diese angst kennst immer wieder daran zu denken wann mal wohl den nächsten arschtritt bekommt weil man wieder nur mist gemacht hat. ich versuche so perfekt zu sein wie nur geht, aber scheiterere immer kläglich.. weiss nicht wie ich es erklären soll -_- . du kannst dir meiner gefühle immer sicher sein, ich bin mir es bei dir oft nicht (wenn streit ist zumindenst nicht,weil du dann ein komplett anderer mensch bist)... ich zeig dir sogar im streit wie sehr ich dich liebe und das ich dich nicht verlieren will....das ist das was mich fertig macht und mich kirre macht so das ich anfange zu nerven, weil ich eben danach schreie das du mir versicherst das du mich liebst und alles irgendwann wieder in ordnung kommt...so leb ich bei allem sekündlich mit der angst nen arschtritt zu kassieren..

und dann passiert sowas :

aber du überrennst mich von der einen auf die andere Sekunde einfach. Ich fühle mich dabei wieder in die Ecke getrieben und mag gar nicht mehr auf etwas antworten.

dann überrenne ich dich...und das ist einfach ein hilfeschrei...weil würdest du dann ab und zu auf mich eingehen wäre es wohl nicht so schlimm, für beide seiten..

ich hatte dich unter tränen im skype gebeten mich nie mehr zu ignorieren als sei ich ein niemand. du versprachst mir es nicht mehr zu tun. mir zu sagen "du ich mag jetzt lieber nicht, usw usw" ..ich tippe mir die finger wund und mir fallen x sachen ein die mich verletzen und beschäftigen und die prasseln auf dich ein.

ich fühl mich durch so ein verhalten oft in der luft hängen gelassen, als sei ich kein geschreibe wert.
in meinem kopf ist das abwertung pur...

ich will dich nicht überrennen, aber es macht klick in meinem kopf und mein herz will doch einfach nur hören das es wichtig ist , das es dennoch geliebt wird...

Irgendwie gefällt mir die Stimmung der letzten Tage (also Weihnachten) nicht. Finde die Art zu zeigen das dir an der Situation etwas nicht passt... merkwürdig

mir auch nicht...weihnachten..ich hab da alle hoffnung in dich gesetzt, hatte den wunsch weihnachten wenigstens irgendwie mit dir zu verbringen....weil es daheim schon fürn arsch war....

Ein Spruch nach dem anderen und immer wieder bedrängt das ich sofort antworten soll. Da denke ich mir nur "so nicht"... Was ist passiert das es plötzlich wieder so ist?


was ist passiert? hatte es eben schon erläutert, das ich in solchen situationen einfach nur noch fertig bin und darauf dränge endlich antworten zu bekommen weil ich innerlich kaputt gehe...es kann nicht zuviel sein einfach zu sagen was sache ist, m ich zu beruhigen, oder einfach auf dinge zu antworten...es darf grad nichts besseres zu tun sein...es wird halt auch immer schlimmer umso länger es andauert... .-_-


Erinnere mich noch an letzte Nacht... Du meintest das die Zeit schön war wo du arbeiten gewesen bist und man ganz anders drauf war. Mal überlegt an was es liegen könnte? Versteh mich bitte nicht falsch, aber ich glaube es liegt daran das man wirklich nur noch rund um die Uhr an der "Lebensabsaugmaschine" hang und dort nix anderes konnte außer zocken. Merkst du nicht auch wie das ganze gesitzte am PC die Gesundheit zerstört?

Es liegt nich nur an der Sache das man rund um die Uhr an dieser Kiste sass, sondern überleg mal wie lang man sich nicht gesehen hat. Es ist jetzt ÜBER ein Jahr her...und wir hatten es letztes Jahr schon, das wir merkten das wir uns immer mehr in die Haare kriegten umso länger wir uns nicht gesehen hatten und besonders wurds schlimmer wenn wir nicht redeten. Damit meine ich nicht nur Skype (oh gott was fehlt mir deine Stimme -.-), sondern es gab auch Momente wo wir Probleme klärten. Ich weiss nicht wieso es nicht mehr so ist..Ging es beiden Seiten nicht besser als es so war?

ich weiss nicht wie es bei dir ist, aber oft fühlt man sich einfach ungeliebt, unwichtig..auch wenns vielleicht nicht beabsichtigt ist..ich kann von mir behaupten das du nach wie vor mein erster gedanke morgens bist und vorm schlafen der letzte...einige dinge sind gesagt worden in der letzten zeit wo man sich fragt ob man wirklich noch den stellenwert hat den man mal hatte..oder wieso man diesen verloren hat...stichpunkt gemeinsame zukunft...diese meinungsänderung von dir warf mich schon sehr zurück und zerstückelte ein stück meine träume und wünsche. aber dennoch muss ich das akzeptieren und hoffen das sich das irgendwann wieder ändert.

täglich hänge ich im skype und warte das du dort online kommst, aber kein monchichi lässt sich blicken...wenn mein handy piept hoffe ich das du es bist, wenn mein telefon/handy klingelt hoff ich dasselbe, wieder nix...

ich will keine vorwürfe machen, keine stelle im text soll ein vorwurf sein. ich will dir nur mein verhalten erklären, meine gefühle.

es tut mir leid das ich dich nie zufrieden stellen kann, das ich mit meinem verhalten alles kaputt mache, das ich einfach zu dumm bin...
ich hab einiges falsch gemacht, an einigen stellen unpassend reagiert, war bockig und zickig und es tut mir aufrichtig leid...ich habe mit meiner mutter schon die tage geredet, das ich mir im neujahr einen termin für eine therapie hole, ich will an mir arbeiten und ich weiss ich schaff es nicht allein. will endlich besser funktionieren..

ich hab mich so über die bilder gefreut, das glaubst du gar nicht...weisst du das das balsam für die seele ist? vielen vielen dank dafür....

so wie du , möchte ich dich bitten meinen text mir nicht übel zu nehmen. ich habs an keiner stelle böse gemeint. bitte sei nicht sauer, bitte nicht noch mehr....ich liebe dich weisst du? und du fehlst mir...ich kann mich nicht so ausdrücken.....

bitte verzeih mir, lass mich nicht allein -.-

bitte nicht böse sein, bitte...
27.12.06 15:42
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Flamiro ;-) (28.12.06 05:02)
Habe den Text gelesen. Bin nich böse. Werde im laufe des Tages drauf reagieren.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung